Gepostet von am 14. März in Verschiedenes

Connor-Source.de und auch Sarah-Connor Scans by Romana verabschieden sich!

Einige wird es sicherlich sehr freuen und andere werden sicher etwas traurig sein aber unter diesen gewissen Umständen macht es keinen Spaß mehr. Lange haben wir trotz allem weiter gemacht aber alles hat mal ein Ende und man muss sich fragen, ob man sich damit überhaupt noch auseinandersetzen muss/will sprich es nötig hat. Wir denken alles hat mal seine Grenze erreicht und manche Fans werden immer hässlicher in der Gestalt übers Internet. Leider hat Sarah auch ein paar Fans, die genau das Gegenteil von Support erreichen in letzter Zeit.

Weiteres möchten wir aber auch noch ganz offen dazu schreiben das uns die Entscheidung nicht ganz so leicht gefallen ist, wie der Schein entstehen könnte und wir viel Aufwand und auch Liebe in die Seiten gesteckt haben.

Zusammen mit Romana von der Seite Sarah-Connor Scans by Romana (ja, zwei Fanseiten können durchaus miteinander klar kommen und sogar befreundet sein) haben wir uns für einen radikalen Schritt entschlossen – wir werden unsere Fanseiten demnächst schließen.

Connor-Source gibt es mittlerweile seit über 8 Jahren und die Seite ist mein kleines Baby. Die Gründe, warum ich dennoch nach so langer Zeit beschlossen habe sie zu schließen sind sehr vielfältig und nicht mal eben so gesagt. Es tut mir wirklich von Herzen weh sie endgültig aufzugeben, denn 8 Jahre sind eine lange Zeit und ich habe wirklich unendliche Stunden Arbeit in dieses uneigennützige Projekt gesteckt, welches eigentlich nur einen einzigen Zweck hatte: Sarah Connor und vor allem ihre Fans zu unterstützen.

In den Jahren wurden mir sehr viele Steine in den Weg gelegt und es wurde einem nie leicht gemacht. Es gab viel Neid und Hass, vor allem in den Anfangszeiten. Trotzdem habe ich nie aufgegeben. Bis heute.

Einer der Hauptgründe ist, dass ich mich mit der heutigen Sarah Connor nicht mehr identifizieren kann. Es ist zu vieles passiert womit ich persönlich nicht klar komme. Zum Beispiel der riesige Wandel der Musikrichtung. Ich bin damals Fan von Sarah Connor der Soul- und Popsängerin geworden. Die ganzen Veränderungen in den letzten Jahren haben dazu geführt, dass ich mich nicht mehr voll hinter ihr und ihrer Musik stehen, und somit auch nicht weiter eine Fanseite über sie führen kann.

Natürlich gab es auch schöne Zeiten und es sind auch gute Dinge passiert. Durch die Arbeit an der Seite habe ich ein paar wirklich tolle Leute kennen gelernt. Danke an Deniz & SC Scans by Romana für eure Unterstützung, das ist wirklich nicht selbstverständlich, wie ich leider mit den Jahren erfahren durfte.

Als Fan von Sarah Connor hat man es heute auch nicht mehr leicht, denn in letzter Zeit häufen sich die Vorfälle von Missgunst und Mobbing. Das ist mittlerweile kein Fan-Dasein mehr sondern vielmehr ein Fan-Krieg von dem ich kein Teil mehr sein möchte, denn das ist es nicht wert. Ziel einer Fanseite ist es doch, Information, Erlebnisse, Fotos und Videos zu teilen, doch damit hat es heute gar nichts mehr zu tun, was ich wirklich extrem traurig finde.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich in den vielen Jahren unterstützt und die Seite regelmäßig besucht haben. Ohne die zahlreichen Besucher in den letzten 8 Jahren (es müssten mittlerweile weit über 1 Mio. sein…) gäbe es Connor-Source schon lange nicht mehr. Ein Dank gebührt natürlich auch der Person, von der diese Fanseite handelt: Sarah Connor. Ich habe durch und mit ihr ein paar tolle Momente erleben dürfen, die ich sicher nicht vergessen werde.

Eure Ginny

PS.: Die Begründung von Romana könnt ihr auf ihrer Fanseite bei Facebook lesen: Sarah-Connor Scans by Romana


Gepostet von am 27. Oktober in Verschiedenes

News_thumb_disney

Am 28. November veröffentlicht Universal Music die “I Love Disney- ” Compilation bei der die Topstars der deutschen Popmusik-Szene die schönsten Songs aus den Disney Verfilmungen zum besten geben. Auch Sarah wird auf der CD zu finden sein…

I Love Disney Compilation

Das gab’s noch nie. Am 28. November 2014 veröffentlicht Universal Music ein einzigartiges Werk: I LOVE DISNEY, ein Album auf dem die Topstars der deutschen Popmusik ihre Lieblingslieder aus der faszinierenden Welt der Disney Filme neu interpretieren. Künstler wie Andreas Bourani, Helene Fischer, Roger Cicero, Sarah Connor, Lena, Gregor Meyle, Revolverheld, Stefanie Heinzmann und viele andere haben die schönsten Klassiker auf individuelle Weise neu eingespielt. Ihre Auswahl reicht von „Ich wäre so gern wie du“ und „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus „Das Dschungelbuch“ über „Die Schöne und das Biest“ aus dem gleichnamigen Film bis hin zu „Superkalifragilistikexpialigetisch“ aus „Mary Poppins“.

1. Helene Fischer – Lass jetzt los (Die Eiskönigin)
2. Gregor Meyle – Die gehört mein Herz (Tarzan)
3. Elaiza – Circle of life (Der König der Löwen)
4. Roger Cicero – Ich wäre so gern wie du (Das Dschungelbuch)
5. Andreas Gabalier – Probiers mal mit Gemütlichkeit (Das Dschungelbuch)
6. Yvonne Catterfeld – Almost there (Küss den Frosch)
7. Chima – Fremde wie ich (Tarzan)
8. Stefanie Heizmann – Can you feel the love tonight (Der König der Löwen)
9. Christina Stürmer – Oo de lally (Robin Hood)
10. Sarah Connor – Part of your world (Arielle – Die Meerjungfrau)
11. Lena – A whole new world (Aladdin)
12. Andreas Bourani – Die Schöne und das Biest (Die Schöne und das Biest)
13. Revolverheld – I´ll try (Peter Pan)
14. Glasperlenspiel – Reflection (Mulan)
15. Cassandra Steen – Be our guest (Die Schöne und das Biest)
16. Dendmann – Supercalifragelisticexpialigetisch (Mary Poppins)

Quelle: Disney.de


Gepostet von am 08. Oktober in News, Verschiedenes

News_thumb

In Österreich, während den Dreharbeiten und Pressekonferenzen für “Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert”, wurden den Künstlern ihre Platin Schallplatten überreicht. Das “Sing meinen Song” Album verkaufte sich bis jetzt weit über 200.000 mal und wurde zum Überraschungserfolg.

Desweiteren wurde am 02. Oktober in Berlin der “Deutsche Fernsehpreis 2014″ verliehen. Auch hier konnte das Team von “Sing meinen Song” abräumen, denn die beliebte Sendung konnte in der Kategorie “Beste Unterhaltung” den Award absahnen.


Gepostet von am 31. August in Verschiedenes

News_Thumb_0480

Wie wir ja schon durch die Closer erfahren haben, hat Sarah nun ein neues Tattoo. In dem Artikel konnte man aber leider nicht so viel erkennen. Bei der gestrigen TV Aufzeichnung der Gabalier Show in Füssen kann man auf mehreren Fotos Teile des neuen Tattoos gut erkennen.

Im Grunde genommen sind es gar keine neuen Tattoos, Sarah hat ihr Tiger Tattoo einfach nur erweitert, sodass es sich nun fast über den gesamten rechten Unterarm zieht und außerdem Delphines Tattoo umschließt. Das Tattoo von Delphine hat sie außerdem verändert, der Schriftzug “Delphine” wurde nun schwarz ausgemalt.

Lest mehr dazu in der Rubrik “Ihre Tattoos” die wir nun aktualisiert haben.

Was meint ihr, hat die Tattoo-Veränderung zu bedeuten? Vor allem das sie Delphines Schriftzug entfernt hat?